Château Hochberg wurde im Jahr 1863 für Edouard Teutsch gebaut, dem damaligen Besitzer der Glasfabrik von Hochberg.
Das Château Hochberg wurde naturgetreu renoviert und ist jetzt ein 4* Hotel und ein modernes Restaurant.

Seine privilegierte Lage im Zentrum des Regionalen Naturparks der Nord-Vogesen und gegenüber des Musée Lalique macht das Château Hochberg, das seit 1996 unter Denkmalschutz steht, zu einem idealen Ort für Individualreisende, Bankettgäste und Einheimische gleichermassen. Es umfasst neben 15 Zimmern und Suiten und ein modernes Bistrot mit 60 Sitzplätzen.

Ferner liegt der neue Betrieb nur fünf Minuten von der Villa René Lalique entfernt. In perfekter Ergänzung zu diesem Hideaway mit seinen sechs exklusiven Suiten sowie einem Restaurant mit zwei Michelin-Sternen, das von Spitzenkoch Jean-Georges Klein geführt wird, schafft das Château Hochberg einen gemütlichen, gastfreundlichen Rahmen zum Verweilen. Vor Ort sorgen die Gastgeber dafür, dass sich Hotelgäste und Einheimische im Hotel rundum wohl fühlen.

Mehr Infos